Montag, 13. Juni 2011

Nähma-Unterlage mit "Drecksack"

Oh ja ich habe einen Drecksack mit passender Nähma-Unterlage mal eben schnell genäht.
Für die Nähmaschine auf der Arbeit habe ich einen wunderschönen Drecksack von einer ganz lieben Kundin damals zur Eröffnung erhalten. Aber Zuhause schmeiße ich es in eine Pappschachtel. Das geht nun wirklich nicht. Also schnell mal die Nähfrauen von Loralie ausgesucht, welche es denn sein könnte um meinen ganz wunderbaren "Sack" zu zieren. Bei ca. gefühlten 20 verschiedenen Frauen ist es ganz schön schwierig gewesen die "richtige" zu finden. puh

Nun ich habe mich für ein Modell entschieden, dass mir vielleicht ein bisschen ähnlich schaut.grins
Es ist vollbracht mein Drecksack und die Nähmaschinenunterlage sind fertig,
nun ist das Nähen zuhause auch wieder schön.


Na ja vielleicht sehe ich mit Hut auch so aus.hihi

Da passt ordentlich was rein.

Die Taschen sind perfekt,
alles was Frau benötigt steckt hier drin.

Die "Nähweiber" sind so schön anzuschauen.


So nun wünsche ich Euch allen noch einen sonnigen Pfingstmontag.
Liebe Grüße Chriss

Kommentare:

  1. Saga mal, stören dich die hohen Teile ganz rechts beim Nähen nicht???
    Aber ansonsten sehr schön! Ich habe die Damen ja auch noch, bin mir aber nicht so ganz sicher, was ich damit mal anfangen werde!

    Bis Mittwoch!
    Marion

    AntwortenLöschen
  2. :D Richtig schick, Deine eben mal schnell genähten Utensilien! Und ich fühl mich gleich inspiriert, auch mal eine Unterlage zu nähen...

    ...liebe Grüße Du BaldUrlauberin :D

    Frau Suppenklar

    AntwortenLöschen
  3. schöne Arbeiten - aber warum sind Deine Fotos immer so unscharf?

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar

Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein ein Google Konto.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Weitere Informationen findest du oben, in der Datenschutzerklärung.