Patch-it

Mittwoch, 9. September 2015

Es war einmal ein Shopper




Eigentlich sollte es ein kleiner Shopper werden. 

Ich habe alles zugeschnitten, ein bisschen abgesteppt, verziert und zusammengenäht. Raus kam ein Kindergartenbeutel. 

Okay stehen lassen, die Nacht darüber nachgedacht warum der Shopper während des Nähens eingelaufen ist.

Mich halbtot gelacht – na ja wer vor dem Zuschneiden nachdenkt merkt bestimmt das der eine oder auch andere Zentimeter fehlt, bei mir waren es genau 15cm. Hihi

So nun ist das ja alles kein Problem, denn ENTNÄHEN ist ja die Freude jeder glücklichen Nähfrau, grummel grummel.

Also alle Nähte schön aufgetrennt, die Verzierungen abgetrennt, nochmals vermessen und siehe da nun ist es eine Lunchbag. 

Ich wollte schon immer mal eine Nähen, nur ich wusste nur nicht dass es jetzt sein sollte. Grins

Nun schau selbst



Innen mit Folie

 Ich wünsche Dir eine schöne kreative Woche

Chriss

1 Kommentar:

  1. Hallo Chriss, ich habe gerade deine Anleitung gelesen und mußte schmunzeln. Aber im Urlaub in Bremerhaven sieht man diese Angelegenheit gelassen. Na ich werde mich sicher auch wieder vermessen - also leide ich mit dir mit.... Sieht aber dennoch toll aus!
    Liebe Grüße von hier ... Wetter ist toll
    Angelika und der Rest der Sippe
    Elke und unser Ernährer

    AntwortenLöschen