Patch-it

Freitag, 22. August 2014

Crazy Jeans Sack genäht

Halli hallo,
eines Tages kam eine Tasche in den Laden und da war auch eine ganz nette Kundin daran befestigt. Diese musste ich mir erst einmal ganz genau anschauen, nein nicht die Kundin. 
Es war ein GROSSER Sack, ohne Futter aus Segeltuch mit Ledergriffen. Mein Gott war die schön.
Ich hatte bis dahin noch nie eine solch große Tasche genäht.

Also ran den Sack..
Es hatte die ganze Zeit ein Stoff auf mich und diese Tasche gewartet. Dieser ist sehr gross gemustert und schrie nimm mich. 
Und dann kam noch dazu dass ich passendes Kunstleder in Apfelgrün erhalten habe, diese Kombi sah gut aus.
Zugeschnitten, genäht, gewendet und Dada ein RIESEN Sack ist fertig.
 
Tigertasche
Mein Gott ist der Sack gross geworden. Für mich sehr ungewöhnlich wie gesagt ich habe vorher Taschen genäht und keine Säcke. Okay dieser ist doch ein bisschen gross, Schnitt verändert und kleiner gemacht. Ja schon viel besser ist nun eine tolle Badetasche entstanden. Aber immer noch ein bisschen gross.
Badetasche

Schnitt nochmal verändert und nun ist der Sack perfekt. Habe da ein paar Jeans von lieben Kunden geschnorrt. Da waren so viel schöne verschiedene Grössen und Farben dabei so dass eine schöne Tasche im CrazyLook entstanden ist. Jetzt ist diese sogar für kleine Frauen die große Taschen lieben toll. Nun schau selbst.
Diesen Schnitt gibt es bald in meinem Onlineshop.
 
Jeanstasche
Liebe Grüsse aus Berlin und ein schönes kreatives Wochenende
wünscht Dir Chriss

Kommentare:

  1. Und in Natura sehen die noch viel viel besser aus :)

    AntwortenLöschen
  2. Die Crazy-Jeans gefällt mir eindeutig am besten! Zeig doch noch die Innen"Einsicht" ,-)))
    Lieben Gruß, Marlies

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Chriss,

    die letzte Variante in Crazy-Jeans gefällt mir am Besten, allein schon von der Größe her...wobei das relativ ist, denn manchmal braucht man ja auch ein riesengroßes
    Sackerl;-).

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen