Dienstag, 26. April 2011

Hier kommt die Grillschürze

 Oh Ihr wißt ja,
ich habe da mal eben schnell, meine Grillschürze passend zu den Tischsets genäht.
Den Rand habe ich mit einem Schrägband aus Erbsen
eingefasst und die Taschen habe kleine Falten erhalten.
Das obere Bild ist mit der Maschine appliziert.



Ich finde sie ist super schön geworden, habe beim Grillen gefühlte 5 meter weggestanden,
damit sie nicht schmutzig wird. grins




Liebe Grüße und eine schöne Woche

Christiane

Kommentare:

  1. Wie schön sie geworden ist, konnte ich ja zum Glück live erfahren! Ich fand am schönsten die Taschen vorn, so ordentlich gefaltet und auf die Bilder abgestimmt, passt ganz viel rein. Und sehr gut, dass Du keine Fettflecken drauf gemacht hast ;D! Dafür ist sie viel zu schnuffig!

    Liebe Grüße
    Frau Suppenklar

    AntwortenLöschen
  2. Die ist doch viel zu schade für's Grillen. da wirst du wohl immer nur als Deko rumstehen ;-))

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Mit dieser Schürze würde ich mich still in eine Schaukel setzen und mich bedienen lassen und dabei noch aufpassen, daß ich nicht klecker. Pöh, mit dem Ding am Grill arbeiten geht ja nun garnicht, eindeutig zu schade.
    Liebe grüße von Siggi und Woodstock

    AntwortenLöschen
  4. Oh das ist aber schade das ich beim ersten Einsatz der Schürze nicht dabei war.(ich grille doch so gerne).
    Die Sachen die Du aus dem Stoff machst sind toll .
    Sollte da beim nächsten Klönschnack noch was da sein muss ich was haben.
    Ich freue mich schon
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. tolle Schürze, muß ich haben. Schliesslich muss man als Grillmeister der Familie ja standesgemäß gekleidet sein. Also setz dich schon mal hin und schreib eine schöne Anleitung. Ich melde mich dann schon mal für den Grillschürzenkurs an. Gruß Marika

    AntwortenLöschen